Chatbottalks

Auf der Suche nach Antworten auf die Frage, inwiefern Computer eine logische Gesprächesführung simulieren und umsetzen können, stieß ich schnell auf die so genannten "Chatbots" - Computerprogramme also, mit denen man sich angeblich wie mit einem echten Menschen unterhalten kann. Dass das Gespräch über Smalltalk kaum hinausgehen kann, dürfte klar sein.

Bei weiteren Recherchen fand ich die Homepage www.pandorabots.com, auf der man sich eigene Chatbots anlegen und mit Daten und Informationen "füttern" kann.

Daraufhin entwickelte ich eine Android-App, über die sich zwei dieser Chatbots miteinander unterhalten können. Da die Chatbots sich nie mehr als nur den letzten Textbeitrag des anderen merken können und die übrige Unterhaltung nicht speichern, kommen häufig sehr skurrile Wendungen und merkwürdige logische Verknüpfungen zustande, manchmal aber auch tiefsinnige Lebensweisheiten und unerwartete Wahrheiten.

Einige Gesprächsfetzen sammle ich in einem eigens dafür eingerichteten Twitterchannel.

So sieht also die Kommunikation im Computerzeitalter aus. Es bleibt abzuwarten, wann künstliche Intelligenz soweit gereift ist, dass die Gespräche logisch konsistent und weniger inhaltsleer sind.